Kontakt
logo

Corona-Hilfe: Spontaner Einsatz bei den Tafeln


Die Tafeln kämpfen gerade sehr mit der aktuellen Situation. Wir suchen deshalb junge, engagierte Menschen, die nicht zu den Risikogruppen gehören und uns schnell helfen können!

Über 90 Prozent der Tafel-Ehrenamtlichen sind über 60 Jahre alt. Sie gehören zur Corona-Risikogruppe und viele können deshalb zu ihrer eigenen Sicherheit nicht weiter helfen. Über 400 von 949 Tafeln mussten deshalb bereits schließen.

Für die Tafeln ist das schwer: Wir möchten niemanden gefährden und es soll sich niemand selbst in Gefahr bringen. Gleichzeitig wollen wir unsere Kundinnen und Kunden so lange unterstützen wie möglich. Deshalb suchen wir dringend junge Menschen, die mit anpacken! Du brauchst keine Erfahrungen, wir zeigen dir alles vor Ort. Du brauchst nur Energie und den Wunsch, anderen zu helfen, die diese Hilfe wirklich dringend brauchen.

Die Tafeln gehen mit der Situation verantwortungsbewusst um. Hygiene spielt bei uns jederzeit eine wichtige Voraussetzung für die Tafel-Arbeit. Zusätzlich treffen die Tafeln neue Maßnahmen: Viele organisieren ihre Ausgabe neu, damit keine Menschenmassen auf engem Raum zusammenkommen. Andere arbeiten unter freiem Himmel und bereiten Tüten vor, die sie schnell verteilen können.

Was kannst du tun?

Du bist gesund und fit und hast Zeit? Dann melde dich bei deiner lokalen Tafel. Die Kontaktdaten findest du in der Tafel-Suche.

Jede Tafel ist eine eigenständige Organisation und jede Tafel braucht gerade unterschiedliche Hilfe, zum Beispiel:  junge Ehrenamtliche, die nicht zur Riskiogruppe gehören, oder Lebensmittelspenden. Frage deswegen direkt vor Ort nach, wie du deiner Tafel am besten helfen kannst.

Bitte habe Geduld. Für alle Tafel ist die aktuelle Lage neu. Sie können nicht jede E-Mail sofort beantworten. Manche Tafeln benötigen vielleicht morgen Hilfe, andere erst in zwei Wochen. Außerdem kostet es die Tafeln Zeit, neue Helferinnen und Helfer einzuarbeiten. Die haben sie nicht immer sofort. Deshalb bitte Geduld!

Wir danken dir für dein Engagement! Zusammen schaffen wir das!

Meine lokale Tafel ist geschlossen. Was kann ich tun?

Bitte hab Verständnis, dass viele Tafeln bereits schließen mussten. Keine Tafel-Leitung macht sich diese Entscheidung leicht. Trotzdem kannst du helfen!

1. Melde dich bei deiner lokalen Tafel und biete deine Hilfe an!

Auch wenn die Tafel zu hat: Versuche sie per Telefon oder E-Mail zu erreichen. Auch hinter den Kulissen gibt es viel zu tun. Frag, welche Aufgaben es gibt und überleg dir selbst, was du anbieten kannst. Kannst Du die IWebsite betreuen? Kannst du die Tafel-Leitung bei der Organisation unterstützen? Läden informieren oder auch Telefonseelsorge für Kunden anbieten?

Mit deiner Hilfe kann eine Tafel möglicherweise schneller wieder öffnen!

2. Melde dich bei deinem Landesverband!

Biete deinem Landesverband Hilfe an, um die Krise zu bewältigen.  Du kannst z.B. in einem bestimmten Umkreis mehrere Tafeln kontaktieren und nach ihren Bedürfnissen fragen. Du kannst mehrere Tafeln in deinem Umfeld dabei unterstützen, junge Tafel-Helferinnen und Tafel-Helfer zu gewinnen und sie bei ihrem Einsatz betreuuen. Auch im Landesverband gibt es wichtige Aufgaben, die auf dich warten. Auf tafel.de findest du eine Übersicht mit allen Landesverbänden und ihren Kontaktdaten!

3. Melde dich bei der Tafel Deutschland, dem Dachverband der Tafeln!

Du kannst dir überregionale Unterstützung der Tafeln vorstellen? Du hast Ideen, wie sich Tafeln besser vernetzen können? Traust du dir zu, deine Ideen umzusetzen? Wir suchen Digital Coaches, die die Tafeln vor Ort bei der Digitalisierung unterstützen. Teil deine Erfahrung und melde dich bei uns!

Bitte schreib uns eine E-Mail an info(at)tafel-jugend.de mit folgenden Informationen: Name, Alter, Wohnort, Kontakt und Interessen.

 

>> Mehr Infos zu den Tafeln und dem Coronavirus findest du hier (PDF-Datei, Stand: 2.04.2020) und auf der Website der Tafel Deutschland.

>> Du möchtest die Tafeln bei der Digitalisierung unterstützen? Melde dich jetzt zum Digitalen Jugendforum im April 2020 an!


cutting board

Das könnte dich auch interessieren

Hier findest du aktuelle Artikel zu unserer Arbeit.
spatula

Bleibe auf dem Laufenden

Folge uns in den sozialen Medien oder abonniere unseren Newsletter, um immer informiert zu bleiben.

Social Media

UNVERBINDLICH INFORMIEREN

Liora Jaffe - Koordinatorin Tafel Jugend

Liora Jaffe

Koordinatorin Tafel Jugend

Tel: (030) 200 59 76-226

info(at)tafel-jugend.de

NEWSLETTER ABONNIEREN
(030) 200 59 76-226
info@tafel-jugend.de

Tafel Jugend
c/o Tafel Deutschland e.V.
Germaniastraße 18
12099 Berlin
Deutschland

SPENDENKONTO
Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE63 1002 0500 0001 1185 00

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Diese Website nutzt Tracking um Informationen zur Nutzung der Seite zu erhalten.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.